Schon entdeckt? Neue Songs auf unserem YouTube-Kanal

By | Allgemein
Foto: Klaus-Peter Volke

Hinter uns liegt ein sehr eindrucksvolles Konzert des UNTERWEGS-Teams in der Bayreuther Kreuzkirche. Wir freuen uns riesig über die vielen freundlichen und oft bewegenden Rückmeldungen, die wir in den letzten Tagen erhalten haben. Weit über 500 Zuhörer waren bei diesem Konzert dabei – wir sind sehr dankbar! (Foto: Klaus-Peter Volke.)

Zur Erinnerung an diesen besonderen Abend haben wir zwischenzeitlich ein paar kurze Video-Mitschnitte dieses Konzerts auf unseren YouTube-Kanal hochgeladen – viel Freude damit!

Zu hören ist das Lied “Wer glaubt, wird selig” (in der netten Blues-Version), das bislang unveröffentlichte Solo “Beweise deine wunderbare Güte” sowie das Medley zu “Trachtet zuerst nach Gottes Reich“.

Auf vielfachen Wunsch haben wir zudem ein weiteres Lyric-Video produziert – zum sehr oft nachgefragten Titel-Song unserer aktuellen CD “Über Grenzen gehen” von und mit Jörg Streng (voc), David Plüss (piano), Matthias Morgenstern (git) – und dem UNTERWEGS-Studiochor. Viel Spaß beim Mitsingen!

 

 

Aktuell in “Musik + message”: Interview mit Jörg Streng

By | Allgemein

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift “Musik + message” (Magazin für christliche Popularmusik) ist unter anderem ein sehr nettes und informatives Interview mit Jörg Streng zu lesen. Im Gespräch mit Thomas Nowack vom “Verband für christliche Popularmusik” erzählt er viel über seine Lieder – und über die musikalischen Aktivitäten des UNTERWEGS-Musikteams. Das ganze Interview finden Sie (mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von Musik+message) als pdf-Dokument hier:

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie sie weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier steht mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen